Hummus selber machen

Hummus angerichtet in einer grünen Müslischale rechts im Bild. Dekoriert mit einigen Kichererbsen, Olivenöl und Paprikapulver. Links im Bild gelbe, rote und orange Paprika in Streifen. Mehrere kleine Dreiecke aus einem Wrap. Angerichtet ist alles auf einer schwarzen Schieferplatte. Links im Bild 2 Finger, die ein Stück rote Paprika in den Hummus tauchen.

Hummus, der cremige Dip aus der orientalischen Küche, ist aus unseren Supermarktregalen nicht mehr wegzudenken. Hummus passt so fantastisch gut zu Gemüsesticks, Falafel oder einfach als Aufstrich auf einer Scheibe Brot. Egal ob Basic oder in einer bestimmten Geschmacksrichtung wie Kürbis oder mit getrockneten Tomaten. Hummus ist einfach sooooo lecker. Und von nun an musst du nicht mehr zum fertigen aus dem Kühlregal greifen, denn hier kommt ein tolles Rezept für dich: Hummus selber machen. So gut und einfach, das musst du einfach ausprobieren!

 

Hummus angerichtet in einer grünen Müslischale rechts im Bild. Dekoriert mit einigen Kichererbsen, Olivenöl und Paprikapulver. Links im Bild gelbe, rote und orange Paprika in Streifen. Mehrere kleine Dreiecke aus einem Wrap. Angerichtet ist alles auf einer schwarzen Schieferplatte.

Warum Hummus selber machen?

Wenn du dieses einfache und leckere Rezept ausprobiert hast, wirst du immer wieder darauf zurückgreifen. Es ist schnell gemacht und hält sich im Kühlschrank einige Tage. Hummus eignet sich auch super für zwischendurch als gesunder Snack. Einfach ein paar Paprikastreifen oder einen in Dreiecke geschnittenen Wrap dazu genießen und eintauchen in den Geschmack der orientalischen Küche.

Diese Zutaten brauchst du:

  • Kichererbsen
  • Kichererbsenwasser
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Salz
  • Tahini
  • Olivenöl
  • eiskaltes Wasser
  • zusätzlich für die Deko: ein paar Kichererbsen, einige Tropfen Olivenöl, etwas Paprikapulver

 

Zutaten für Hummus. Oben Kichererbsen in einem Glas. Links daneben eine halbe Zitrone, ein Glas mit Wasser und darin Eiswürfel. In der Mitte eine kleine weiße Schale mit Salz. Rechts eine Schale mit Tahini, ein Glas mit Kichererbsenwasser. Unten ein Glas mit Olivnöl. Alles steht auf einem schwarzen Küchenbrett. Oben liegt ein blau weißes Geschirrtuch

Und so wird’s gemacht:

  1. Alle Zutaten außer das Wasser in einen Mixer geben und einige Sekunden mixen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.
  2. Das eiskalte Wasser hinzugeben und nochmals cremig mixen
  3. Hummus in eine Schale füllen und mit ein paar Kichererbsen, einigen Tropfen Olivenöl und etwas Paprikapulver dekorieren
  4. Direkt genießen oder im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter aufbewahren.

 

Hummus angerichtet in einer grünen Müslischale rechts im Bild. Dekoriert mit einigen Kichererbsen, Olivenöl und Paprikapulver. Links im Bild gelbe, rote und orange Paprika in Streifen. Mehrere kleine Dreiecke aus einem Wrap. Angerichtet ist alles auf einer schwarzen Schieferplatte. Im Hummus steckt von links ein roter Paprikastreifen.

 

Du möchtest noch mehr leckere Dips ausprobieren? Dann schau doch mal hier vorbei: Guacamole – einfach selbstgemacht.

Wenn du das Rezept einmal ausprobiert hast, dann lass mich gerne wissen, ob es dir geschmeckt hat. Kommentiere einfach hier oder verlinke mich auf deiner Kreation bei Instagram und verwende den #itskitchenoclock, damit ich es nicht verpasse. Vielen Dank, ich freue mich auf dein Feedback!

So, jetzt muss ich los, du weißt schon it’s kitchen o’clock, hier aber noch das Rezept für dich:

Hummus selber machen

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Beilage, Dip, Snack
Keyword: einfach, gesund, schnell, vegan
Portionen: 1

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen ca 240 g Abtropfgewicht
  • 50 ml Kichererbsenwasser aus der Dose auffangen
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Tahini (Sesammus)
  • 30 ml eiskaltes Wasser

zusätzlich zum Dekorieren

  • 5-10 Kichererbsen
  • einige Tropfen Olivenöl
  • etwas Paprikapulver

Anleitungen

  • Alle Zutaten außer das Wasser in einen Mixer geben und einige Sekunden mixen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.
  • Das eiskalte Wasser hinzugeben und nochmals einige Sekunden mixen.
  • Hummus in eine Schale füllen und mit ein paar Kichererbsen, einigen Tropfen Olivenöl und etwas Paprikapulver dekorieren.
  • Direkt genießen oder im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter aufbewahren

 

Ähnliche Rezepte