Kokos Porridge mit Nektarinen

Kokos Porridge angerichtet in Müslischale. Getoppt mit Kokos Joghurt, Nektarinen und Kokosraspel. Als Deko im Hintergrund 2 Scheiben Nektarine und 1/2 Nektarine auf weißem Tuch

Wer Porridge einmal probiert und lieben gelernt hat, der kann es das ganze Jahr über essen. Bestimmt geht es nicht nur mir, sondern vermutlich vielen anderen Porridge Fans genau so. Doch zu keiner Jahreszeit passt ein warmes Haferflocken Frühstück so gut, wie zum Herbst. Wenn es morgens noch kühl und dunkel ist, sorgt dieser Klassiker zum Anfang des Tages für ein wohlig warmes Gefühl. Der Herbstbeginn eignet sich besonders für tolle Kombinationen, da er noch viele Spätsommer Obstsorten zu bieten hat. Eine meiner liebsten Varianten habe ich dir deshalb mitgebracht: Kokos Porridge mit Nektarinen.

Kokos Porridge mit Nektarinen in Müslibowl. Garniert mit Kokosjoghurt, zusätzlichem Kokosjoghurt und Nektarinen in Scheiben. Darüber Kokosraspel. Minzblatt in der Mitte.

Was ist ein “Porridge” eigentlich?

Unter Porridge versteht man ein warmes Frühstück aus Haferflocken und Flüssigkeit – Wasser, Milch oder pflanzliche Alternative.

Beides wird zusammen in einen Topf gegeben und aufgekocht. Durch die Verwendung verschiedener Milchalternativen und Zugabe von Gewürzen, Obst und unterschiedlichen Toppings kann man sich reichlich Abwechslung auf den Frühstückstisch zaubern.

Für eine cremige Konsistenz solltest du zu zarten Haferflocken greifen. Soll dein Porridge jedoch etwas Biss haben, dann nimm einfach kernige Haferflocken, oder eine Mischung aus beidem.

Diese Zutaten brauchst du für dein Kokos Porridge mit Nektarinen

– Haferflocken
– Kokosmilch
– Kokosraspel
– 1 Prise Salz
– und für das Topping: Nektarinen, Nüsse deiner Wahl, Kokos Joghurt und Kokosraspel

 

Haferflocken und Nektarine - 2 Zutaten für das Kokos Porridge mit Nektarinen

UND SO WIRD’S GEMACHT

1. Haferflocken und Kokosmilch in einem Topf unter Rühren aufkochen
2. Anschließend nur noch leicht bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen
3. Währenddessen eine halbe Nektarine in Scheiben schneiden und die Nüsse mit einem Messer etwas klein hacken
3. Kokosraspel und 1 Prise Salz unter das Porridge rühren
4. Porridge vom Herd nehmen und in eine Schale umfüllen
5. Mit den Toppings belegen

 

Kokos Porridge angerichtet in Müslischale. Getoppt mit Kokos Joghurt, Nektarinen und Kokosraspel. Als Deko im Hintergrund 2 Scheiben Nektarine und 1/2 Nektarine auf weißem Tuch

Du kannst von Porridge auch nicht genug bekommen oder möchtest verschiedene Varianten ausprobieren? Dann habe ich hier bereits eine kleine Auswahl für dich zusammen gestellt: Herbstliches Porridge mit Feigen, Porridge mit viel Eiweiß, Winterliches Spekulatius Porridge.

Wenn du das Rezept einmal ausprobiert hast, dann lass mich gerne wissen, ob es dir geschmeckt hat. Kommentiere einfach hier oder verlinke mich auf deiner Kreation bei Instagram. Verwende dafür den Hashtag #itskitchenoclock, damit ich es nicht verpasse. Vielen Dank, ich freue mich auf dein Feedback!

Genug von mir, jetzt muss ich los. Du weißt schon „it’s kitchen o’clock“ – hier aber noch das Rezept für dich:

Kokos Porridge mit Nektarinen

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Frühstück
Keyword: einfach, gesund, gesundes Frühstück, vegan

Zutaten

Für das Porridge

  • 50 g Haferflocken
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kokosraspel
  • 1 Prise Salz

Für das Topping

  • 2 EL Kokos Joghurt
  • 1/2 Nektarine in Scheiben
  • 1 TL Kokosraspel
  • 1 EL Nüsse deiner Wahl

Anleitungen

Für das Porridge

  • Haferflocken und Kokosmilch in einem kleinen Topf unter Rühren Aufkochen
  • Temperatur runter stellen und nur leicht weiter köcheln lassen
  • 1 TL Kokosraspel und 1 Prise Salz unterrühren
  • Bis zur gewünschten Konsistenz weiter köcheln

Für das Topping

  • Währenddessen 1/2 gewaschene Nektarine in Scheiben schneiden
  • 1 EL Nüsse etwas zerkleinern (nicht zu klein, dann hast du etwas Crunch auf deinem Porridge)

Porridge anrichten

  • Porridge in eine geeignete Schale umfüllen
  • 2 EL Kokos Joghurt auf das Porridge geben
  • Nektarinenscheiben darauf legen und mit 1 TL Kokosraspel bestreuen
  • Gehackte Nüsse ebenfalls auf das Porridge geben
  • Warm genießen

 

Ähnliche Rezepte