Kürbis Pasta One Pot Rezept

Kürbis Pasta One Pot Rezept angerichtet im tiefen Teller mit seitlichem Löffel von rechts. Ganzer Hokkaido und Kürbis-Stücke im Hintergrund auf blaub weißem Geschirrtuch

Wenn im Herbst die Kürbiszeit beginnt, freue ich mich wie ein kleines Kind. Die erste Ausbeute trage ich immer stolz nach Hause. Mit Kürbis wird es einem einfach nicht langweilig in der Küche: Kürbissuppe, Kürbis aus dem Ofen oder ganz aktuell bei uns die Nummer 1: Kürbis Pasta One Pot Rezept!

Magst du Kürbis auch so gerne? Und liebst One Pots? Dann unbedingt weiterlesen, ich verrate dir, wie dieses einfache Rezept gemacht wird.

Nudeln in Kürbissauce auf tiefem Teller angerichtet. Von rechts steckt ein Löffel im Teller. Im Hintergrund Hokkaido Kürbis ganz und klein geschnittene Stücke auf weiß blauem Küchentuch

One Pots for the Win!

Liebst du One Pot Gerichte auch so sehr? Alles in einen Topf, bisschen rühren und fertig. Okay, ganz so schnell und einfach ist es dann doch nicht. Aber, wir sparen uns eine Menge Abwasch und haben obendrein ein super leckeres Essen. Bei diesem “Alles aus einem Topf”-Gericht benötigst du nur wenige Zutaten und bereitest alles – wie der Name schon sagt – in einem einzigen Topf zu. Und das Ganze auch noch vegan. Lass uns also loslegen.

 

Diese Zutaten brauchst du für das Kürbis Pasta One Pot Rezept

  • Hokkaido Kürbis
  • Zwiebel
  • Gemüsebrühe
  • Hefeflocken (sind ein super Würzmittel der veganen Küche, solltest du unbedingt ausprobieren, falls du sie noch nicht kennst)
  • Wasser
  • Salz/Pfeffer
  • auf Wunsch zusätzlich etwas Currypulver oder Chiliflocken

Aus den Zutaten bereitest du die Sauce zu und gibst anschließend nur noch die Nudeln deiner Wahl (ich habe mich für Dinkel-Spirelli entschieden) direkt rein, um sie in der Sauce zu kochen. Super einfach!

Nudeln in Kürbis Sauce direkt im Topf

Und so wird’s gemacht

  1. 1 kleiner Hokkaido Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden (Schale kannst du bei dieser Kürbis Sorte mit dran lassen)
  2. 1/2 Zwiebel klein schneiden und in 1-2 EL Rapsöl kurz anbraten
  3. Gewürfelte Kürbis Stücke dazu geben und mit anbraten
  4. 350 ml Wasser, 1 TL Gemüsebrühe und 1 TL Hefeflocken  in den Topf geben und alles köcheln lassen, bis die Kürbis-Stücke weich sind
  5. Sauce mit einem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken; auf Wunsch kannst du etwas Curry oder Chiliflocken mit dazu geben
  6. Topf zurück auf den Herd geben und 250-300 g Pasta deiner Wahl hinein geben
  7. Sollte die Kürbis Sauce zu dickflüssig sein kannst du noch etwas Wasser dazu geben
  8. Die Nudeln werden nun direkt in der Kürbis Sauce gekocht
  9. Vergiss nicht immer wieder umzurühren, damit dir die Sauce nicht im Topf anbrennt
  10. Sobald die Nudeln al dente sind kannst du deine Kürbis Pasta auf einem Teller anrichten oder direkt aus dem Topf essen 🙂

 

Nudeln in Kürbissauce auf tiefem Teller angerichtet. Von rechts steckt ein Löffel im Teller. Im Hintergrund Hokkaido Kürbis ganz und klein geschnittene Stücke auf weiß blauem Küchentuch

Du magst schnelle und einfache Gerichte? Dann schau doch auch noch hier vorbei: Cremige One Pot Spätzle, Fruchtiger Linsensalat, Veganes Tzatziki.

Wenn du das Rezept einmal ausprobiert hast, dann lass mich gerne wissen, ob es dir geschmeckt hat. Kommentiere einfach hier oder verlinke mich auf deiner Kreation bei Instagram und verwende den #itskitchenoclock, damit ich es nicht verpasse. Vielen Dank, ich freue mich auf dein Feedback!

So, jetzt muss ich los, du weißt schon it’s kitchen o’clock, hier aber noch das Rezept für dich:

Kürbis Pasta One Pot Rezept

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht, Pasta
Keyword: einfach, gesund, Lunch, Pasta, vegan
Portionen: 2

Zutaten

  • 1 kleiner Hokkaidokürbis
  • 1/2 Zwiebel
  • 1-2 EL Rapsöl Alternativ Sonnenblumenöl
  • 350 ml Wasser bei Bedarf später etwas mehr dazu geben, um die Sauce flüssiger zu machen
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Hefeflocken
  • Salz/Pfeffer
  • Currypulver oder Chiliflocken optional auf Wunsch

Anleitungen

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden (Schale kannst du bei dieser Kürbis Sorte mit dran lassen)
  • 1/2 Zwiebel klein schneiden und in 1-2 EL Rapsöl kurz anbraten
  • Gewürfelte Kürbis Stücke dazu geben und mit anbraten
  • 350 ml Wasser, 1 TL Gemüsebrühe und 1 TL Hefeflocken  in den Topf geben und alles köcheln lassen, bis die Kürbis-Stücke weich sind
  • Sauce mit einem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken; auf Wunsch kannst du etwas Curry oder Chiliflocken mit dazu geben
  • Topf zurück auf den Herd geben und 250-300 g Pasta deiner Wahl hinein geben
  • Sollte die Kürbis Sauce zu dickflüssig sein kannst du noch etwas Wasser dazu geben
  • Die Nudeln werden nun direkt in der Kürbis Sauce gekocht
  • Vergiss nicht immer wieder umzurühren, damit dir die Sauce nicht im Topf anbrennt
  • Sobald die Nudeln al dente sind kannst du deine Kürbis Pasta auf einem Teller anrichten oder direkt aus dem Topf essen 🙂

Ähnliche Rezepte