Lebkuchen Bliss Balls

Lebkuchen Bliss Balls. ANgerichtet auf enem hellen Holzbrett. Rechts im Bild ein Löffel mit Lebkuchengewürz. Auf dem Brett ebenfalls etwas Gewürz als Deko. Im Bild sind 4 Bliss Balls zu sehen

Bliss Balls. Wie fantastisch kann eigentlich ein Snack klingen? Aber ich glaube, das geht sogar noch fantastischer: Lebkuchen Bliss Balls. Was meinst du? Und magst du diesen Snack auch so gerne wie ich?

 

Zugegeben, ich habe eine Schwäche für diese kleinen, leckeren Kugeln. Deshalb habe ich schier unendlich viele Variationen, die ich nach und nach mit dir teilen möchte. Und hoffe deshalb natürlich sehr, dass du sie auch so gerne magst wie ich.

Lebkuchen Bliss Balls. Angerichtet auf enem hellen Holzbrett. Rechts im Bild ein Löffel mit Lebkuchengewürz. Auf dem Brett ebenfalls etwas Gewürz als Deko. Im Bild sind 4 Bliss Balls zu sehen

Was sind Bliss Balls?

Vielleicht kennst du Bliss Balls auch unter dem Namen Energy Balls oder Energy Kugeln. Gemeint sind die kleinen Kugeln, meist auf Basis von Trockenfrüchten, die sich wunderbar für Heißhunger-Attacken oder einfach zum Kaffee oder Tee am Nachmittag ganz besonders gut eignen.

Diese Zutaten brauchst du für die Lebkuchen Bliss Balls

  • Haferflocken
  • gemahlene Mandeln
  • Datteln
  • Lebkuchengewürz
  • etwas Wasser

 

Alle Zutaten für die Lebkuchen Bliss Balls. Haferflocken, gemahlene Mandeln, Datteln, Lebkuchengewürz und Wasser

Und so wird’s gemacht:

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer klebrigen Masse vermixen
  2. Die Masse in 15 kleine Kugeln formen; geht am besten mit leicht angefeuchteten Händen

 

Fertig gemixte Masse der Lebkuchen Bliss Balls

Weihnachtlicher Snack

Durch die Verwendung des Lebkuchengewürzes kommt hier beim Naschen direkt Weihnachts-Stimmung auf. Am Besten hast du davon ab jetzt in der Weihnachtszeit immer eine Ladung im Kühlschrank oder sogar noch eine zweite im Tiefkühlfach. Damit lässt sich wunderbar weihnachtlich genießen ohne ständig zu Lebkuchen, Domino-Steinen und Co. greifen zu müssen. Denn die Lebkuchen Bliss Balls sind eine gesunde Snack-Alternative, deren Nährwerte sich richtig gut sehen lassen können. Bei einer Portion von 15 Kugeln kommt jede Kugel auf nicht mal 40 kcal. So macht Snacken definitiv Spaß!

 

 

Falls du ein Rezept für die kleinen Kugeln voller Energie ohne Datteln ausprobieren möchtest, schau doch mal hier vorbei: Energy Balls ohne Datteln. Und wenn du auf der Suche nach weiteren Snacks bist ist vielleicht dieses Rezepte genau das richtige für dich: Vegane Snickers.

Wenn du das Rezept einmal ausprobiert hast, dann lass mich gerne wissen, ob es dir geschmeckt hat. Kommentiere einfach hier oder verlinke mich auf deiner Kreation bei Instagram und verwende den #itskitchenoclock, damit ich es nicht verpasse. Vielen Dank, ich freue mich auf dein Feedback!

So, jetzt muss ich los, du weißt schon it’s kitchen o’clock, hier aber noch das Rezept für dich:

Lebkuchen Bliss Balls

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Snack
Keyword: einfach, gesund, vegan
Portionen: 15

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 15 g gemahlene Mandeln
  • 85 g Datteln (entsteint)
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 2-3 Schluck Wasser

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und einige Sekunden auf hoher Stufe vermixen
  • Die klebrige Masse mit leicht feuchten Händen zu Kugeln formen
  • Du kannst die Bliss Balls einige Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren

 

Ähnliche Rezepte