Pudding Oats Rezept mit Schoko-Pudding

Pudding Oats Rezept mit Schoko Pudding

Mal ehrlich: Wenn du an Pudding denkst, denkst du dann an Frühstück oder Nachtisch? Vermutlich eher an Nachtisch. Wie wäre es, wenn du Pudding mal als gesunde Frühstücks-Variante ausprobierst: Ballaststoffreiche Haferflocken in Kombination mit leckerem Pudding? Ein wahrer Frühstückstraum sag ich dir. Das Pudding Oats Rezept mit Schoko-Pudding eignet sich dafür besonders gut und ist ganz einfach und schnell gemacht.

Was sind Pudding Oats und kann das gesund sein?

Pudding Oats ist die Bezeichnung für einen Frühstücksbrei aus Haferflocken und Pudding. Die Haferflocken werden dabei wie für das bei vielen bestimmt besser bekannte Porridge auf dem Herd mit Flüssigkeit aufgekocht. Anschließend wird das Puddingpulver mit Flüssigkeit verrührt und dann hinzu gegeben. Pudding Oats sind also nichts anderes als Porridge mit Puddingpulver. Die Zugabe des Pulvers macht die Hafer-Mahlzeit noch cremiger und sättigender. Wenn du Porridge gerne magst, musst du diese Variante deshalb unbedingt ausporbieren!

Du fragst dich beim Gedanken an Pudding zum Frühstück wahrscheinlich zu Recht, ob das nicht vielleicht etwas zu süß direkt am Morgen ist. Deshalb ist es wichtig beim Kauf des Puddingpulvers darauf zu achten, dass es zuckerfrei oder zumindest von den Nährwerten für dich im Rahmen ist. Einfach beim Kauf im Lebensmittel- oder Drogeriegeschäft mal kurz die Zutaten auf der Rückseite checken. Und dem Pudding Oats Rezept mit Schoko-Pudding steht nichts mehr im Wege.

Pudding Oats Pudding anrühren

Was braucht man für das Pudding Oats Rezept mit Schoko-Pudding?

  • Haferflocken
  • Wasser
  • 1 Prise Salz
  • Milch oder pflanzliche Alternative deiner Wahl – daher ist das Rezept auch für dich geeignet, wenn du dich vegan ernährst
  • Schoko-Pudding Pulver – möglichst zuckerfrei oder mit wenig Zucker; bei veganer Ernährung veganes Pudding-Pulver verwenden
  • optional: etwas Süße wie Honig oder Agavendicksaft
Pudding Oats

Und so wird’s gemacht:

  1. Im ersten Schritt bringst du die Haferflocken mit Wasser und einer Prise Salz in einem kleinen Topf unter Rühren zum Kochen
  2. In einer kleinen Schale verrührst du währenddessen das Puddingpulver mit der von dir gewählten Milch oder pflanzlichen Alternative und gibst sie anschließend zum bereits aufgekochten Porridge
  3. Gut untterrühren und nochmals aufkochen lassen
  4. Topf vom Herd nehmen und kurz quellen lassen
  5. Du kannst die Pudding Oats direkt warm genießen oder für unterwegs mitnehmen

Solltest du Wert auf eine Ernährung mit viel Protein setzen, beispielsweise weil du dein Gewicht reduzieren oder Muskeln aufbauen möchtest, kannst du natürlich eine Protein-Quelle deiner Wahl hinzugeben. Magerquark oder Skyr haben einen hohen Eiweiß-Gehalt und bieten sich daher optimal an. Auch ein Proteinpulver deiner Wahl kann mit untergerührt werden. Hierfür solltest du dann jedoch die Menge der Flüssigkeit erhöhen.

Pudding Oats Rezept mit Schoko Pudding

Kannst du dir vorstellen Pudding in dein Frühstück zu integrieren oder machst es sogar schon häufig? Ich freue mich immer über Tipps und neue Ideen, also lass mir gerne eine Nachricht da. Wenn du mein Rezept ausprobiert hast und mit mir und anderen teilen möchtest, dann erreicht es mich über eine Verlinkung auf Instagram mit dem #itskitchenoclock.

Genug von mir, jetzt muss ich los. Du weißt schon „it’s kitchen o’clock“ – hier aber noch das Rezept zum Ausdrucken für dich:

Pudding Oats – Rezept mit Schoko-Pudding

Vorbereitungszeit4 Min.
Zubereitungszeit8 Min.
Gericht: Frühstück
Portionen: 1

Zutaten

  • 30 g Haferflocken
  • 150 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Pck Schokoladenpudding-Pulver ca. 23 g
  • 100 ml Haferdrink auch möglich: Milch/pflanzliche Alternative deiner Wahl

Optional

  • 1 TL Agavendicksaft oder andere Süße deiner Wahl

Topping-Vorschlag

  • 1/2 Banane
  • 1 TL Kakaonibs
  • 5 Erdnüsse
  • 1 TL Peanut Butter oder Erdnussmus

Anleitungen

  • Die Haferflocken mit Wasser in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen
  • Eine Prise Salz hinzufügen und nach dem Aufkochen Hitze etwas runter stellen
  • Gelegentlich umrühren, damit es nicht anbrennt
  • Puddingpulver mit Haferdrink verrühren bis keine Klumpen mehr da sind
  • Anschließend zu der Haferflocken-Masse geben und unter Rühren nochmals kurz aufkochen lassen
  • Optional für mehr Süße etwas Honig oder Agavendicksaft unterrühren
  • Pudding-Oats vom Herd nehmen und nach kuzem Quellen lassen in eine geeignete Frühstücksschale oder einen tiefen Teller umfüllen
  • Auf Wunsch mit den gewünschten Toppings belegen
  • Warm oder kalt genießen

Und hier sind noch mehr Frühstücksideen mit Haferflocken für dich. Wie wäre es z.B. mit einem proteinreichen Porridge? Oder falls du auf die Kombi süß und salzig stehst: Overnight Oats mit Salzbrezeln und Schokolade.

Ähnliche Rezepte