Weihnachtsgranola (mit Lebkuchen und Schokolade)

Weihnachtsgranola mit Lebkuchen und Schokolade angerichtet in einer Müsli Schale auf etwas Joghurt. Die Schale ist eine braune Kokosnuss Schale und von links steckt ein Kokosnuss Löffel im Müsli. Im Hintergrund ist ein weißes Tuch und etwas Granola auf einem braunen Holzbrett als Deko verstreut. Rechts im Bild sieht man ein Stück einer Lebkuchengewürz Verpackung

Wie wäre es mit einem weihnachtlichen Duft, der dein ganzes zu Hause in eine herrliche Weihnachts-Markt Atmosphäre hüllt? Klingt gut? Dann musst du unbedingt dieses Weihnachtsgranola mit Lebkuchen und Schokolade ausprobieren. Eine fantastische Kombination, um dir die Weihnachts-Zeit zu versüßen.

Weihnachtsgranola mit Lebkuchen und Schokolade angerichtet in einer Müsli Schale auf etwas Joghurt. Die Schale ist eine braune Kokosnuss Schale und von links steckt ein Kokosnuss Löffel im Müsli. Im Hintergrund ist ein weißes Tuch und etwas Granola auf einem braunen Holzbrett als Deko verstreut. Rechts im Bild sieht man ein Stück einer Lebkuchengewürz Verpackung

Diese Zutaten brauchst du für das Weihnachtsgranola mit Lebkuchen und Schokolade

  • Haferflocken
  • Quinoa gepufft
  • gehackte Mandeln
  • Leinsamen
  • Lebkuchengewürz
  • Kokosöl
  • Agavendicksaft
  • Kakaopulver
  • Zartbitter-Schokolade

 

Weihnachtsgranola Zutaten in einer Schüssel. Haferflocken, gepuffter Quino, Leinsamen, gehackte Mandeln und Lebkuchengewürz

Und so wird’s gemacht

Für das Granola gibst du einfach alle trockenen Zutaten außer das Kakaopulver in eine Schüssel. Dann verrührst du das Kokosöl und den Agavendicksaft und gibst das Kakaopulver dort hinzu. Anschließend an  die vermischten trockenen Zutaten hinzu geben. Alles gut verrühren und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und leicht andrücken. Nach etwa der Hälfte der Backzeit einmal die Masse umdrehen und dann fertig backen. Damit die typischen Müsli Cluster entstehen, lasse es vollständig auskühlen.

Gesündere Variante

Das Granola ist schnell gemacht und im Vergleich zu den gekauften Müsli-Varianten meist günstiger und gesünder. Hierbei kommt es natürlich immer auch auf die verwendeten Zutaten an. Wenn du noch mehr Cluster haben möchtest, kannst du auch die Menge des Kokosöl und Agavendicksaft erhöhen. Probieres es aus und genieße dieses herrliche Müsli mit Weihnachts-Geschmack.

Weihnachtsgranola mit Lebkuchen und Schokolade auf dem Backblech. Im Vordergrund kann man ein Stück Backpapier erkennen.

Weihnachtsgranola mit Lebkuchen und Schokolade als selbstgemachtes Weihnachts-Geschenk

Das Weihnachtsgranola eignet sich auch sehr gut, um anderen in der Vorweihnachts-Zeit oder direkt zu Weihnachten ein kleines selbstgemachtes Geschenk zu machen. Abgefüllt in ein schönes Aufbewahrungsglas kommt dieses Do-it-yourself Geschenk immer gut an.

Du suchst noch weitere Rezepte für selbstgemachtes Müsli? Dann probiere doch mal eines hiervon aus: Granola Schoko Cranberry, Lebkuchen Mandel Granola, Basic Knuspermüsli – dein persönliches Granola.

Granola schmeckt übrigens nicht nur als Müsli, sondern eignet sich auch ganz hervorragend als gesunde Snack-Alternative für zwischendurch.

Wenn du das Rezept einmal ausprobiert hast, dann lass mich gerne wissen, ob es dir geschmeckt hat. Kommentiere einfach hier oder verlinke mich auf deiner Kreation bei Instagram und verwende den #itskitchenoclock, damit ich es nicht verpasse. Vielen Dank, ich freue mich auf dein Feedback!

So, jetzt muss ich los, du weißt schon it’s kitchen o’clock, hier aber noch das Rezept für dich:

Weihnachtsgranola (mit Lebkuchen und Schokolade)

Zutaten

  • 200 g Haferflocken
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 10 g Quinoa gepufft
  • 15 g Leinsamen
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 40 g Kokosöl
  • 30 g Agavendicksaft
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL gehackte Schokolade

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten, außer das Kakaopulver in eine Schüssel geben und gut vermischen
  • In einer kleinen separaten Schale das Kokosöl und den Agavendicksaft mit dem Kakaopulver verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind
  • Gib diese Mischung nun an die trockenen Zutaten und vermische alles gut, damit alle trockenen Zutaten mit der Flüssigkeit benetzt sind
  • Die Granola Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und leicht andrücken
  • Granola im Backofen bei 150° Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen
  • Nach etwa der Hälfte der Backzeit einmal die ganze Masse vorsichtig vermischen und erneut leicht andrücken
  • Gegen Ende der Backzeit dabei bleiben, damit nichts anbrennt. Du kannst es dann natürlich bereits früher raus nehmen
  • Granola vollständig auskühlen lassen
  • Wenn es abgekühlt ist in die gewünschte Größe brechen und die gehackte Schokolade dazu geben
  • Granola in einen luftdichten Behälter füllen und verschlossen aufbewahren

Notizen

Luftdicht verschlossen kannst du das Granola für bis zu 2-3 Wochen aufbewahren.

Ähnliche Rezepte